Hypoxie – Sauerstoffmangel, Gefahr für das Zellgewebe

Bei einer Hypoxie wird der Körper oder ein Körperteil mit zu wenig Sauerstoff (O2) versorgt. Das Sauerstoffangebot im Körper beziehungsweise in einem Körperteil ist unzureichend. Dies zeigt sich durch einen verminderten Sauerstoffpartialdruck (pO2) im Blut und in den Geweben. Sauerstoff ist aber lebensnotwendig für die Energiegewinnung in den Zellen, der Zellatmung. Ohne ausreichende Sauerstoffversorgung werden die Zellen geschädigt. Wichtige Stoffwechselprozesse lassen sich nicht mehr aufrecht erhalten.

Hypoxie  hat viele Ursachen

Eine Hypoxie kann als lokales Ereignis auftreten oder nur einen bestimmten Gewebebereich betreffen, wie den Verschluss einer Arterie an Arm oder Bein., oder den gesamten Organismus beeinträchtigen. Mediziner unterscheiden verschiedene Arten von Hypoxie, die auf unterschiedliche Weise entstehen. Als Ursachen für eine Hypoxie kommen Gefäßverengungen, Lungenerkrankungen, die teilweise oder komplett abgeschnittene Versorgung von Organen oder andere Faktoren wie Verletzungen oder Krankheiten in Frage, die die Sauerstoffzufuhr behindern.

HBO-Therapie bringt Sauerstoff ins hypoxische Gewebe

Die verschiedenen Gewebe im Körper reagieren unterschiedlich empfindlich auf eine Hypoxie . Besonders sensibel reagiert das Gehirn. Eine akute Mangelversorgung mit Sauerstoff lässt nach wenigen Minuten Gehirnzellen absterben und führt bei einem Schlaganfall rasch zu irreparablen Hirnschäden. Weil die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) die Blutgefäße schädigt, ist die Folge häufig eine Durchblutungsstörung der unteren Extremitäten. Ein häufiges Krankheitsbild ist das diabetische Fußsyndrom mit chronischen Wunden aufgrund der geringen Sauerstoffversorgung der Beine.
Hier setzt die hyperbare Sauerstofftherapie mit ihrem Wirkprinzip an. Durch das Einatmen von medizinisch reinem Sauerstoff unter Überdruck-Bedingungen in einer Therapie-Druckkammer gelingt es, den Sauerstoffpartialdruck im Blut entscheidend zu steigern. Es werden Heilungsprozesse und Regenerationsvorgänge in dem bisher schlecht mit Sauerstoff versorgten Geweben angestoßen.

 

Holen Sie sich weitere Informationen zum Thema Diabetischer Fuß

Aktuelles von und über HBO2
Hier auf kurzem Weg Kontakt aufnehmen:
Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf. Gerne rufen wir Sie an!





Bitte wählen Sie Ihren bevorzugten HBO2-Standort *:

Oder weiter zum ausführlichen Patientenformular:

HBO2_BG_Element_blue
HBO2_BG_Element_green