Tauchmedizin

Tauchmedizin

Die Hyperbare Sauerstofftherapie hat ihre Wurzeln in der Tauchmedizin. Die Hyperbare Sauerstofftherapie und die Tauchmedizin sind außerordentlich komplex und vielschichtig und bedürfen einer zusätzlichen Ausbildung, die bisher nur von wenigen Ärzten absolviert wurde.

Tauchmediziner GER/SUI/A

Hier finden Sie den direkten Zugang zur Liste von GTÜM-zertifizierten Ärzten und Taucherärzten in Österreich und der Schweiz.

Tauchmedizin
Tauchtauglichkeit

Tauchtauglichkeitsuntersuchung

Unsere Fachärzte sind in Tauch- und Überdruckmedizin weitergebildet und können Tauchtauglichkeitsuntersuchungen kompetent durchführen und beurteilen. Eine sorgfältige Tauchtauglichkeitsuntersuchung mindert Risiken des Tauchsports.

Tauchunfall

Mit „Tauchunfall“ im engeren Sinne ist meist die Dekompressionserkrankung (DCS) oder der Dekompressionszwischenfall (DCI) gemeint.

Eine zunächst vorsorglich erscheinende Anmeldung bei der nächstgelegenen Druckkammer stellt sicher, dass die Beschwerden von einem tauchmedizinisch besonders geschulten Arzt beurteilt werden.

Tauchunfall
Hyperbare Arbeitsmedizin

Hyperbare Arbeitsmedizin

Im Gegensatz zum Sporttauchen erfordert das Berufstauchen eine erweiterte Analyse der Leistungsfähigkeit und der Belastbarkeit des Tauchers durch arbeitsmedizinische Untersuchungen. Diese bieten wir Ihnen an unseren drei Standorten in  Freiburg, Karlsruhe und Heidelberg gerne an.

Tauchseminare

Für Tauchsportgruppen veranstalten wir in den Druckkammerzentren Freiburg, Karlsruhe und Heidelberg regelmäßig Druckkammerseminare in Theorie und Praxis mit 50 m Tauchfahrt. Die  Termine finden nach Absprache statt. Die HBO2 Druckkammern verfügen über eine Platzkapazität bis 13 Personen.

hbo-background
HBO2_BG_Element_blue
HBO2_BG_Element_green