Crush-Verletzungen und Trümmerbrüche

Geschädigte Blutgefäße und Gewebe werden nicht mehr ausreichend versorgt

Bei schwereren Unfällen kann es, oft in Folge komplizierter Knochenbrüche, zur Zerstörung großer Muskelpartien und Gewebepartien kommen. Davon sind auch die versorgenden Blutgefäße (Arterien) und die abtransportierenden Gefäße (Venen) betroffen. Durch die fehlende Versorgung mit Nährstoffen und Sauerstoff kommt es bei Crush-Verletzungen und Trümmerbrüchen zur Mangelversorgung im Wundbereich. Blutansammlungen (Hämatome) und Gewebeschwellungen (Ödeme) beeinträchtigen die Versorgung zusätzlich.

 

Bei Trümmerbrüchen und Crush-Verletzungen: Unfallfolgen heilen mit Hyperbarem Sauerstoff (HBO)

Durch die HBO-Therapie und ihre Gefäß zusammenziehende Wirkung (Vasokonstriktion) kommt es zu einem deutlichen Rückgang der Gewebeschwellungen. Zusätzlich werden mangelversorgte Wundabschnitte durch den stark erhöhten Sauerstoffanteil auch ohne vollständig intaktes Gefäßsystem so versorgt, dass ein Überleben gesichert wird. Gewebsuntergänge (Nekrosen) werden bei Crush-Verletzungen und Trümmerbrüchen deutlich seltener und Amputationen können eventuell vermieden werden.

 

Einsatz der HBO in enger Zusammenarbeit mit dem Chirurgen bei der Behandlung von Crush-Verletzungen und Trümmerbrüchen

Gemeinsam mit Ihrem Arzt  erarbeitet der HBO-Arzt ein auf Ihre Beschwerden abgestimmtes Behandlungsprogramm. Lassen Sie sich von einem unserer Ärzte beraten, welchen Nutzen Ihnen die HBO bei Crush-Verletzungen und Trümmerbrüchen bringt.

Aktuelles von und über HBO2
Hier auf kurzem Weg Kontakt aufnehmen:
Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf. Gerne rufen wir Sie an!





Bitte wählen Sie Ihren bevorzugten HBO2-Standort:
 HBO2 Freiburg HBO2 Karlsruhe HBO2 Heidelberg

Oder weiter zum ausführlichen Patientenformular:
Informationen im Überblick

Symptome und Anzeichen

  • bei Crush-Verletzung: prallgespannte Extremität mit Spannungsblasen, fahle blau-grau verfärbte Haut, neurogene Ausfallerscheinungen, Funktionsstörungen des Gewebes, Körperteils oder Organs
  • bei Trümmerbrüchen: starke Schmerzen, bläuliche und starken Schwellung sowie Bewegungsunfähigkeit der betroffenen Extremität

Erfolgschancen mit HBO

  • Bester Beginn der HBO: möglichst rasch
  • Behandlungsziel: bessere Sauerstoff-Versorgung und Regeneration der betroffenen Blutgefäße, Wundabschnitte, Muskelpartien und des Gefäßsystems und damit schnellere und komplikationsärmere Heilung des Bruches bzw. der Verletzung
  • Vermeidung von Krankheitsfolgen: Vermeidung von Gewebsuntergängen, chronischen Wunden und Amputationen

Informationen für Ärzte

Bei Crush-Verletzung, Trümmern-Bruch, Kontusion oder Sportverletzung ist der Wirkungsgrad der Hyperbaren Oxygenierung abhängig vom Zeitpunkt der HBO-Anwendung und Ausprägung der Verletzung. Positive Effekte der HBO sind:

  • Antiödematöser Effekt
  • Beseitigung der Hypoxie
  • Vermeidung von Gewebsuntergängen, chronischen Wunden und Amputationen.

Persönlicher Kontakt

Sie haben Fragen zur Therapie? Sie wollen mehr zu unseren Leistungen wissen? Rufen Sie uns an oder füllen Sie hier und jetzt unser Formular zur direkten Kontaktaufnahme aus. Wir setzen uns dann so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

Zum Patientenformular-x

HBO2_BG_Element_blue
HBO2_BG_Element_green