HBO2_BG_Element_blue
HBO2_BG_Element_green

Diabetisches Fußsyndrom: Krankenkasse zahlt ambulante HBO-Therapie

Freiburg, 28.08.2018 – In vielen Ländern wird die hyperbare Sauerstofftherapie (HBO) bei Erkrankungen wie schlecht heilenden Wunden oder Knochennekrosen zum Wohle der Patienten eingesetzt. In Deutschland ist die Therapie in der Druckkammer allerdings wenig bekannt. Doch was Patientinnen und Patienten mit diabetischem Fußsyndrom wissen sollten: Seit diesem Jahr können auch gesetzlich Versicherte in Deutschland eine ambulant durchgeführte HBO-Behandlung erhalten. Mit der HBO-Therapie steht Diabetikern in Deutschland nun eine ergänzende, nicht-operative Behandlungsmöglichkeit zur Verfügung, die eine Amputation begrenzen oder gar vermeiden kann.

Details