Unser Service für Sie

Phasellus consequat posuere

Druckammerlacus, ac commodo eros aliquet vitae scelerisque erat ligula ac iaculis nullos. Cras pretium aliquot congue lectus mi, tincidunt quis nisi vitae, sodales sodales libero. Quisque a felis aliquot for elemi pentum.

Aenean libero libero, porttitor at tellus ut, luctus pulvinar. Mauris euismod ante a mauris ultrices malesuada. ivamus tempus gravida elit, eu accumsan dui consectetur sed. Phasellus ipsum risus, sodales ac mauris at, rutrum mattis purus. Aliquam aliquet magna quis justo laoreet, eget arcu libero libero porttitor at tellus tempus gravida elit dolor for amet ipsum ipsum risus sodales ac mauris at rutrum mattis purus.

Nulla facilisi. Curabitur ut aliquam arcu, id pulvinar purus. Duis iaculis non nisl. Quisque a felis aliquam lectus mi, tincidunt quis nisi vitae, sodales sodales libero.

Anwendungen
Regeneration
Therapie
Heilung
Nebenwirkungen

Das Medikament Sauerstoff: Regeneration durch Sauerstoffüberdruck

Die Hyperbare Sauerstofftherapie, abgekürzt HBO für Hyperbaric Oxygenation, ist eine wissenschaftlich und schulmedizinisch abgesicherte Behandlungsmethode. In der Hyperbaren Sauerstofftherapie ist SAUERSTOFF (100% O2) das Medikament. Ihren Ursprung hat die auch Druckkammertherapie genannte Heilmethode in der Tauchmedizin, wo sie seit Jahrzehnten bei der Behandlung von Tauchunfällen eingesetzt wird. Heute werden mit HBO weltweit verschiedenste Erkrankungen behandelt. Die HBO vermag Gewebe- und Sinneszellen im menschlichen Körper dauerhaft zu regenerieren und so Heilungsprozesse anzustoßen. Damit bietet die Überdruckmedizin wichtige, zusätzliche Chancen auf Gesundheit. Oft ohne den Einsatz weiterer Medikamente oder Operationen, unterstützt und ergänzt die HBO Standardtherapien und ist eine wirkungsvolle Alternative, wenn diese unzureichend oder unverträglich sind. Die Hyperbare Sauerstofftherapie ist eine sanfte, nebenwirkungsarme, gut verträgliche sowie wirtschaftliche Behandlungsmethode.

Was ist die Hyperbare Sauerstofftherapie? Worauf beruht die heilende Wirkung der HBO?

Druckammer

Die HBO ist eine risikoarme Therapie. Zuerst werden Sie gründlich untersucht. Die Behandlung selbst ist völlig unkompliziert. Bringen Sie Ihre Lieblingslektüre mit!

Bei der HBO atmen Sie medizinisch reinen Sauerstoff in einem Behandlungsraum (sog. Druckkammer) unter erhöhtem atmosphärischen Luftdruck. Bei der normalen Atmung nehmen die roten Blutkörperchen Sauerstoff auf. Durch den Überdruck in der Behandlungskammer wird Sauerstoff zusätzlich im Blut physikalisch gelöst. Der Sauerstoffdruck steigt dadurch bis zum 20-fachen des normalen Wertes an, ähnlich wie die Kohlensäure in der Sprudelflasche. Insbesondere schlecht durchblutete oder entzündete Körpergewebe werden deshalb besser mit Sauerstoff versorgt.

Positive Effekte der Hyperbaren Sauerstofftherapie

Hierdurch wird die Neubildung von kleinen Blutgefässen, Knochen- und Sinneszellen sowie Bindegewebe angeregt und die körpereigene Abwehr aktiviert. Der Zellstoffwechsel kann sich wieder normalisieren. Eine bisher schlecht durchblutete oder entzündete Körperregion heilt aus. Die erhöhte Sauerstoffkonzentration wirkt außerdem antibakteriell. Sie verstärkt die Wirkung von Antibiotika und entgiftet in den Zellen bestimmte Prozesse, z.B. bei einer Rauchgasvergiftung. Der Organismus kann dadurch selbst im Innersten des Körpers Reparaturvorgänge vollbringen. Diese physikalischen und biologischen Gesetzmässigkeiten sind naturwissenschaftlich nachgewiesen. Die Hyperbare Sauerstofftherapie stellt daher eine hochwirksame Behandlungsform für Gewebe mit Sauerstoffunterversorgung dar. Diese Effekte bietet kein anderes Medikament und keine andere Therapie. Sauerstoffinhalation ohne Überdruck (= normobar) erreicht niemals diese lange, zur Besserung oder Heilung notwendige Steigerung der physikalischen Lösung von Sauerstoff in Körperflüssigkeiten oder Körpergeweben.

HBO-Therapie: Ergänzende Heilmethode “von Kopf bis Fuß”

Der therapeutische Nutzen der Hyperbaren Sauerstofftherapie ist also überall dort zu erwarten, wo Sauerstoff stoffwechselbedingt verbraucht wird und Sauerstoff während der Regeneration fehlt. Sei es bei akuten oder chronischen Erkrankungen wie

  •     akute und subakute Innenohrerkrankungen wie Ohrgeräusche (=Tinnitus), Hörsturz, Schalltrauma (Schallschädigung)
  •     Problemwunden, z.B. bei der Zuckerkrankheit, diabetisches Fußsyndrom
  •     Durchblutungsstörungen wie arterielle Verschlusskrankheit, offene Beine
  •     Strahlenspätfolgen nach Krebsbehandlung (Knochen, Weichteilgewebe, Strahlenproktitis,Strahlenzystitis und Osteoradionekrosen)
  •     Knochenerkrankungen (Osteitis, chronische Osteomyelitis, aseptische Knochennekrosen, z.B.  Morbus Ahlbäck)
  •     kritische Lappenplastik oder kritisches Transplantat
  •     Crush-Verletzung, Kontusion, Sportverletzung
  •     Chronische Lymearthritis / Borreliose
  •     Migräne
  •     Retinitis pigmentosa
  •     Schlaganfall / Rehabilitation
  •     CO-Intoxikationen/Rauchgasvergiftungen
  •     Dekompressionserkrankungen (Tauchunfall)

Die Hyperbare Sauerstofftherapie ist ein sehr sicheres Verfahren. Nebenwirkungen treten nur selten auf und sind meist harmlos. Einen Überblick über unsere langjährigen Erfahrungen in der Anwendung der Hyperbaren Sauerstofftherapie bei verschiedenen Indikationen geben wir Ihnen hier.

Studien zur Hyperbaren Sauerstofftherapie und Überdruckmedizin

Die relativ neue Heilmethode HBO hat einen breiten wissenschaftlichen Hintergrund, den wenige neue Behandlungsmethoden vorweisen können. In über 3500 Studien und aufwändigen Fallbeispielen wurde die Wirkung der HBO geprüft.

Weiterführende Links: